Ein letzte Traube vor einem herbstlichen Weingarten

Bassena - unser Blog

Wir kommunizieren I Wir positionieren I Wir beraten & begleiten

Zugestellt vom Bioigel – Biokistl echt regional & saisonal Freitag 2017-10-06

Gemüse aus dem Supermarkt. Wer kennt die Quälerei nicht? Jahrein, jahraus dasselbe Angebot: Melanzani, Zucchini, Erdäpfel, Tomaten, ... Bei dem man auch bei Bio-Sachen wie ein Haftlmacher auf die Herkunft achten muss, wenn's einem ein Anliegen ist. Oder eben gerade da.

Buntes Gemüse, Zwiebeln und Salate auf einem dunklen Holztisch

Mit dem Grünzeug selbst schleppt man Unmengen an Verpackungsmüll nach Hause. Einmal eingekauft = ein voller Mistsack. Wie deprimierend!

Vor Jahren schon hatten wir aus diesen Gründen ein Bio-Kistl abonniert. Es war uns aber winters zu langweilig, zumals wir's mit der Sellerie und anderen Knollen nicht so haben. Der inzwischen sehr namhafte Anbieter wurde über die Zeit immer größer und größer und hat mittlerweile Obst und Gemüse aus der ganzen Welt im Angebot. Bio zwar, aber saisonal & regional ist dort schon lange aus dem Fokus gerückt. Der Bio-Gedanke wird so ad absurdum geführt.

Vor einigen Monaten haben wir uns wegen der Supermarktmisere – auch weil den Bauern durch die Übermacht der Konzerne nicht genügend Geld ins Börsel kommt – wieder auf die Suche nach einem guten Bio-Kisterl gemacht und sind mit dem Bioigel rasch fündig und glücklich geworden. Danke, lieber Herr N., für die Recherche samt Excel-Liste mit aussagekräftigen Daten zum Vergleich von Äpfeln und Birnen!

Seither erhalten wir vom jungen Bioigel-Team, das in Tresdorf bei Korneuburg daheim ist, wöchentlich ein buntgemischtes Kisterl voller frischgeernteter Köstlichkeiten, am Foto die aktuelle Lieferung. Die Waldviertler Mini-Kiwis haben es nicht mehr aufs Bild geschafft.

Und so steht's auf der Website vom Bioigel: »Die regionalste Biokiste für Wien und Niederösterreich. (...) Seit 2014 liefern wir Obst und Gemüse aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft direkt vor deine Haus- oder Wohnungstüre. Und das umweltschonend via Lastenrad oder Carsharing. Anders als andere große kommerzielle Anbieter kaufen wir nichts aus dem Ausland zu – auch nicht im Winter. Unser Sortiment kommt ausschließlich aus der Region und entspricht dem Prinzip der Saisonalität.«

So ist es! Und wenn man ad hoc nicht weiß, was man – aus zum Beispiel dem roten Kohlgemüse am Bild – machen soll, kommt mailwendend ein Rezeptvorschlag. Super Sache! Und höchst empfehlenswert. Die Kisterl gibt es übrigens in unterschiedlichen Größen und Zusammensetzungen.

www.bioigel.at
syl

Zwei passende Artikel in Datum & Biorama

syl  08.10.2017 11:42

https://datum.at/das-bio-dilemma
https://www.biorama.eu/biomarkt-warum-wir-nicht-bio-kaufen/


Zurück zur Listenausgabe


Bookmark and Share

ruth havel & sylvia petz
fillgradergasse 15/11
1060 wien

t +43 (1) 913 42 74
f +43 (1) 581 13 50
office@havel-petz.at
www.havel-petz.at



* Wir kommunizieren und bringen Sie in die Medien!

* Wir positionieren Ihr Unternehmen und bringen Ihre Einzigartigkeit auf den Punkt!

* Wir beraten und begleiten Sie und Ihr Team für ein nachhaltiges Unternehmertum!

MEHR unter diesem LINK.