Ein letzte Traube vor einem herbstlichen Weingarten

Bassena - unser Blog

Wir kommunizieren I Wir positionieren I Wir beraten & begleiten

Kleiner Lesegenuss Sonntag 2011-05-29
Auch wenn es eigenartig anmutet, hier wird nun 1:1 ein Text abgeschrieben. Ein Werbetext noch dazu. Einer der so gut gefallen hat, dass er hier in der Bassena verewigt werden soll, bevor die Zeitung, der er entnommen wurde, irgendwo im Haus verkommt oder im Altpapier verschwindet. Wochenend-Standard vom 28./29. Mai 2011, das bereits fast liebgewonnene weil schon oft lesenswerte »Mercedes-Benz-Kastel« auf der Titelseite rechts unten.
Cover einer alten Ausgabe des Duden 

Der Luftikus ist tot.

Und mit ihm starb auch der Sittenstrolch. Beide fanden ihre letzte Ruhe auf dem Friedhof der ausgestorbenen Wörter. Auch der Dauerläufer wurde längst vom Jogger überholt und ist für ewig auf der Strecke geblieben. Ein Backfisch ist seit Jahrzehnten kein junges Mädchen mehr, sondern nur noch das, was er immer war: eine kulinarische Fragwürdigkeit. Ebenso spaziert heute niemand mehr auf dem Trottoir oder trifft sich zum Stelldichein. Muhme und Oheim haben das Zeitliche gesegnet, die Kokette wurde, wie der Hagestolz, sanft entleibt und der Quacksalber einfach totgeschwiegen. Weiters verblichen sind der halbstarke Popper, die kolossale Hupfdohle und der meschuggene Pedell. Und auch Mercedes-Benz hat sich zum Ziel gesetzt, mithilfe innovativer Sicherheitssysteme ein besonders hässliches Wort endgültig zu Grabe zu tragen: Autounfall. Pardauz!

Die Abschreiberin hat kurz überlegt, die Werbung in dem Absatz auszusparen. Dem allerletzten Wort zuliebe hat sie es nicht getan. Und - nur der Ordnung halber - sie fährt weder ein Auto der besagten Marke noch hat sie wie auch immer geartete Verbindungen zu den Karossen.

Ruth

Hi Ihr Beiden,Starke Seite, die Ihr da aufgebaut habt.Freut mich, dass wir uns bei den Le4ufen in d6sterreich und Ungarn sehen wedren.Bin gespannt ob wir ein Backgammonturnier auf internationalen Boden starten.Da mfcssen wir doch dabei sein oder was meins

Katia  22.07.2012 06:06

Hi Ihr Beiden,Starke Seite, die Ihr da aufgebaut habt.Freut mich, dass wir uns bei den Le4ufen in d6sterreich und Ungarn sehen wedren.Bin gespannt ob wir ein Backgammonturnier auf internationalen Boden starten.Da mfcssen wir doch dabei sein oder was meinst du Ossy? Viele GrfcdfeJohnnyinoffizieller Deutscher Backgammon Meister


Zurück zur Listenausgabe


Bookmark and Share

ruth havel & sylvia petz
fillgradergasse 15/11
1060 wien

t +43 (1) 913 42 74
f +43 (1) 581 13 50
office@havel-petz.at
www.havel-petz.at



* Wir kommunizieren und bringen Sie in die Medien!

* Wir positionieren Ihr Unternehmen und bringen Ihre Einzigartigkeit auf den Punkt!

* Wir beraten und begleiten Sie und Ihr Team für ein nachhaltiges Unternehmertum!

MEHR unter diesem LINK.