Ein letzte Traube vor einem herbstlichen Weingarten

Bassena - unser Blog

Wir kommunizieren I Wir positionieren I Wir beraten & begleiten

Einfach WOW! Donnerstag 2011-09-15
Weil havel & petz berufsbedingt so wenig zum Verkosten kommen, kam uns ein WIFI-Seminar wie gerufen, um mit unseren Nasen und Gaumen wieder einmal ein wenig die Wein-Schulbank zu drücken. Walter Kutscher präsentiert an fünf Abenden »Österreichs Weine im internationalen Vergleich«. Gestern war der Riesling dran, aus Österreich und vom großen Nachbarn. Ob die hiesigen oder die deutschen Rieslinge besser sind, völlig unerheblich, zu unterschiedlich - auch »innerländisch« – die einzelnen Weine.
Riesling Berg 2007 von Markus Huber

Des Vortragenden Auswahl bestand aus fruchtigen, mineralischen, straffen, üppigen, botrytis-geschwängerten, knochentrockenen, lieblichen, kurz sehr diversen Weinen. Geschmäcker sind verschieden, so auch jene dieser Runde. Darum ging's ja gar nicht.

Aber einen Wein möchte ich hier, ja nicht nur vorstellen, sondern in den Himmel loben. Und über den grünen Klee gleich noch dazu. Der erste Riecher, Feuerstein pur. Wie es mir gefällt. Der Gaumen bestätigt die Nase, dazu kommen südliche Kräuter, Macchia, mineralisch zum Niederknien. Ganz klar, mit meiner Liebe zum trockenen deutschen Riesling, das muss ein großer deutscher Riesling sein.

Mitnichten. Es war der Riesling Berg 2007 von Markus Huber aus dem Traisental. Ganz großes Kino. havel & petz sind wieder einmal stolz auf einen ihrer Kunden. Und freuen sich, mit ihm zu arbeiten. Danke, Markus!

Ruth


Zurück zur Listenausgabe


Bookmark and Share

ruth havel & sylvia petz
fillgradergasse 15/11
1060 wien

t +43 (1) 913 42 74
f +43 (1) 581 13 50
office@havel-petz.at
www.havel-petz.at



* Wir kommunizieren und bringen Sie in die Medien!

* Wir positionieren Ihr Unternehmen und bringen Ihre Einzigartigkeit auf den Punkt!

* Wir beraten und begleiten Sie und Ihr Team für ein nachhaltiges Unternehmertum!

MEHR unter diesem LINK.