Eine halbe Wassermelone auf einer türkis durchscheinenden Luftmatratze am Wasser

Bassena - unser Blog

Um eins klarzustellen: havel & petz feiern nicht Fasching. Dienstag 2011-03-08

Oder glaubt jemand im Ernst, wir würden ihm heute mit Zylinder und Krönchen die Tür öffnen? Mit Prosecco und Wurstbrötchen empfangen? Mit Luftschlangen werfen?

Mitnichten! Aber nur an diesem Tag können wir das Foto da rechts verbraten. Und uns darüber freuen, dass einen niemand zwingen kann, Villacher Fasching zu schauen. Dass wir nicht in die Eiserne Jungfrau kommen, wenn wir Helau! und Lei Lei! verweigern.

Sylvia mit Zylinder und Ruth mit Krone
© Citronenrot

Dass wir in einem freien Land leben. Dass endlich der Frühling kommt. Und mit ihm alles, was dazu gehört. »Die Liebe, die Liebe ist das einzig Wahr. Die Burschen sind bereit!«

Und dann öffnen wir den frisch von der Havel importierten Moncuit. Und trinken auf das Leben und darauf, dass es auch ohne Fasching viel Spaß für uns bereithält. Und viel Genuss. Immer wieder und wieder!

ruth & syl
Genau so. Montag 2011-03-07

Die havel hat's am Wochenende gut gehabt und war in der Champagne. Vor etwas über einem Jahr mit der Kollegin unterwegs, und jetzt schon wieder. Diesmal in einer anderen Besetzung, auch die Stationen waren etwas andere, das Abendessen am Samstag nicht. Denn wer nach Reims kommt, so die havel, sollte zumindest einmal in der Brasserie du Boulingrin essen.

Brasserie du Boulingrin von aussen

Denn genau so stellt sich die ins Land des edlen Sprudels Reisende das vor. Vor dem Lokal der obligatorische Stand mit Austern & Co. Wie die Standler das in der Kälte überleben sei an dieser Stelle hintangestellt, Idee und Umsetzung für die drinnen sind perfekt. Im Inneren dann warm, genau das richtige Ambiente zwischen Markthalle und intimem Restaurant, angenehmer Lärmpegel, Geschäftigkeit, savoir-vivre zum Zuschauen und Nachmachen.

Ins Glas kommt Schampus, auf den Teller zuerst eine Auswahl von vor der Tür, danach ein Steak tatare.

Brasserie du Boulingrin von innen

Vor den Augen der Gäste von der Kellnerin final zubereitet, mit Humor und entspannt, trotz rappelvoller Bude.

Das war's auch schon. VÖLLIG unaufgeregt, ohne Gschisti-Gschasti, dafür umso besser. So mag die havel das. Genau so.

www.boulingrin.fr

Ruth
Auf den Hund gekommen Donnerstag 2011-03-03

Genuss ist, wenn man's trotzdem tut. Nämlich den inneren Schweinhund zu überwinden, um sich in die Position des aufschauenden Hundes zu begeben. Und plötzlich fühlt man sich gedehnt, der Schritt federt und man weiß, dass man aus seinem Körper noch sehr viele und vollkommen ungeahnte Dinge holen kann. Und dann spürst du, dass du lebst. Und das ist so hart wie diese Nummer! - da rechts.

Das da rechts ist Horst. So wie er lebt. Horst ist Pureyoga.

Horst in Yogastellung 

In diese Position zu kommen, ist für unsereins übrigens ganz und gar nicht unwahrscheinlich. Der Weg ist das Ziel, die kleinen Erfolge stellen sich sofort ein, die großen sind greifbar. Pureyoga ist das einzig wahre Ashtanga-Yogazentrum in Wien, Horst ist der einzig wahre Lehrer. Er alleine in Österreich hält das Zertifikat von Sri K. Pattabhi Jois, was uns allen miteinander nichts sagt. Macht aber nix. Es ist ein echtes Zertifikat.

Pureyoga findet in einem schönen sonnigen Studio bei Hietzing statt, der Garten vorm Fenster macht das Ganze besonders. Und: Es handelt sich nicht um die entspannte Om-Übung sondern um ein schweißtreibendes, forderndes, anstrengendes Cardio-Ding, das unglaublich befriedigend ist.

havel & petz sind, wenn sie nicht gerade im Büro sind, mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit dort anzutreffen.

www.pureyoga.at
syl
Essen von der Laderampe Montag 2011-02-28
Was bei uns der immobile Würstelstand, ist in Los Angeles offenbar der Food Truck. Mobil, wie der Name vermuten lässt. Hunderte dieser „Gourmet-LKW“ gibt es, via Twitter und Facebook tun sie täglich ihren aktuellen Standplatz kund.
Truck Spielzeugauto 

Früher waren sie Anlaufstelle für Fabriks- oder Baustellenarbeiter, mit entsprechend einfachem Essen und zum Teil angeblich etwas fraglichen hygienischen Bedingungen. Seit zwei Jahren ist alles anders, Essen gut, alles gut. Zumindest auf immer mehr Exemplaren. Mexikanisch, marrokanisch, koreanisch, alles da. Stell ich mir auch in Wien sehr nett vor. Jeden Tag eine andere Küche vor der Haustür. Im Vergleich zu L.A. haben wir halt ein bisschen wenig Platz. Vielleicht kommt ja wer auf die Idee, das in abgespeckter Form im PKW oder Minivan anzubieten.

Quelle: Der Standard

Ruth

What was ist again? Montag 2011-02-28

Man

Man is a woman's best friend.
He will reassure her when she feels insecure and comfort her after a bad day.
He will inspire her to do things she never thought she could do;
to live without fear and forget regret. He will enable her to express her deepest emotions and give in to her most intimate desires.

 Illustration einer Katze mit Wein

He will make sure she always feels that she's the most beautiful woman in the room and will enable her to be confident, sexy, seductive, and invincible.

No wait...... sorry....... I'm thinking of wine. It's wine that does all that.
Sorry. 

Sent by syl's sister in law Jane

Weitere Einträge:
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69  70  71  72  73  74  75  76  77  78  79  80  81  82  83  84  85  86  87  88  89  90  91  92  93  94  95  96  97  98  99  100  101  102  103  104  105  106  107  108  109  110  111  112  113  114  115  116  117  118  119  120  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  155  156  157  158  159  160  161  162  163  164  165  166  167 


Bookmark and Share

ruth havel & sylvia petz
fillgradergasse 15/11
1060 wien

t +43 (1) 913 42 74
f +43 (1) 581 13 50
office@havel-petz.at
www.havel-petz.at



* Wir kommunizieren und bringen Sie in die Medien!

* Wir positionieren Ihr Unternehmen und bringen Ihre Einzigartigkeit auf den Punkt!

* Wir beraten und begleiten Sie und Ihr Team für ein nachhaltiges Unternehmertum!

MEHR unter diesem LINK.