Rote geerntete Trauben in grünen und blauen Plastikbehältern in Weingarten

Bassena - unser Blog

Mehr zu uns und unserem Angebot gibt es unter den anderen Menüpunkten

Glasmanufaktur Riedel gewinnt renommierten Pratt Legend Award Mittwoch 2012-10-24

Auch wenn Riedel heute mit seinen Gläsern  nicht mehr das Nonplusultra ist, wegweisend ist er nach wie vor. International. Riedel-CEO Maximilian wurde für eine besondere Kooperation mit dem renommierten Pratt Award, vergeben vom Pratt Institute in New York, ausgezeichnet.

Maximilian Riedel auf der Bühne

Maximilian Riedel übernahm am Montag, dem 15. Oktober, die Trophäe für seine Manufaktur und reiht sich ein neben Designer Tommy Hilfiger, Architekten Richard Meier und andere Ikonen. Sie alle erhielten als »distinguished individuals and corporations in the world of art and design« den Legends Award. Riedels Auszeichnung kam pünktlich zum 125. Geburtstag des Pratt Institute.

Die hochgeschätzte Schule steht für Architektur, Design und Bildende Künste und brachte Leute wie Max Weber, Robert Mapplethorpe, Joseph Barbera, Robert Redford,  Martin Landau und Ralph Appelbaum hervor. Riedel erhielt seinen Preis für seine Kooperation mit Pratt und dem bayrischen Bleikristallhaus Nachtmann, aus der die Kristall-Kollektionen »Petal« und »Quartz« zweier Pratt-Studenten hervorgingen.

Max Riedel: »After advising students for five months, I was delighted by the winning designs, which Nachtmann has introduced worldwide to strong sales performance. It is rewarding to know that the Pratt Institute values the collaboration as much as Nachtmann does, and it is with humility and gratitude that I will accept the Pratt Legend Award this October.«

Cool!

Quelle: www.decanter.com
syl

Ein Superlativ-Aperitiv Dienstag 2012-10-23

Jahr für Jahr, wenn die aktuellen Guides zum Essen und Trinken auf den Markt kommen, halten wir Ausschau nach unseren Kunden in eben diesen. Auf Seite 158 der ziemlich funkelnagelneuen 25. Ausgabe »Wein, Sekt, Bier, Schnaps« des GaultMillau bin ich auf Erwin Tinhof gestoßen:

»Erwin Tinhof ist ein Querkopf, und deshalb fährt er seine Erfolge unter anderem mit Weinen ein, denen man Erfolge gar nie zugetraut hätte. Mit dem Neuburger zum Beispiel, den – außerhalb der Wachau – kaum jemand so beherrscht wie er. Sein oxidativer »Aperitiv«: großartig! Der beste, der in Österreich je gemacht wurde.«

Wow! Was für ein Statement.

Cuvée Aperitiv: Weißburgunder, Neuburger, Welschriesling, Muskat-Ottonel. Ernten 2002 bis 2006.

www.tinhof.at

Ruth
Flasche des Tinhof Aperitiv
Viele viele Punkte für Ebner-Ebenauer und Weixelbaum! Donnerstag 2012-10-11

Wenn gleich zwei unserer Weingüter mit einem ihrer Weine unter den »besten Weinen« im neu erschienenen Guide A la Carte rangieren, sind wir mit Recht stolz! Auf sie und auch auf uns. Auf sie wegen der grandiosen Weine und ihr super Abschneiden natürlich. Und auf uns, weil wir sie zu unseren Kunden zählen dürfen. Denn unsere Kunden machen uns aus. Zum Teil halt, ein wenig tragen wir ja auch dazu bei.

Egal, es ist dies bei »Weiß trocken« das Kamptaler Weingut Weixelbaum mit 94 Punkten für den 2011 Wahre Werte Grüner Veltliner Gaisberg

Cover des A La Carte Gourmet-Führers 2013

und bei »Rot« das Weinviertler Weingut Ebner-Ebenauer mit 95 Punkten für den 2009 Pinot Noir Black Edition.

In alter Verbundenheit lacht das Herz auch über das formidable Abschneiden von Fritz Wieninger und das vieler anderer lieber Freunde. Am besten gleich alles einlagern und noch besser vorher ein bisschen kosten.

www.vinoweix.at
www.ebner-ebenauer.at
syl

Internationaler Brustkrebstag am 1. Oktober Freitag 2012-09-28

Mädels, habt ihr eure Brüste gecheckt? Leider braucht's auch dafür einen Reminder.

Also: Zur Zeit steht alles wieder im Zeichen des Pink Ribbon, der Welt- brustkrebstag ist am 1. Oktober. Alleine in Österreich erkranken jährlich 5.000 Frauen an Brustkrebs.

Rosa Rosen in der Nahaufnahme

Durch Vorsorgeuntersuchung und frühes Erkennen geht die Sterblichkeitsrate merkbar zurück, zuviel des Guten vom weniger Gesunden fördert das Risiko. Logisch.

Dass zuviel Alkohol allgemein schädlich ist, muss hier soundso nicht erwähnt werden. Mit dem exakten Wie und Warum, der relevanten Menge und Häufigkeit des Konsums von Wein & Co ist die Wissenschaft nach wie vor beschäftigt. Wann tut's noch gut und ab wann wird's kritsch? Wir harren der Ergebnisse. Wird wohl noch ein Weilchen dauern.

Gesundes Genießen ist auf jeden Fall besser als krankes Kasteien. Und die Veranwortung für seine Gesundheit in die Hand zu nehmen und regelmäßig zur Mammographie zu gehen, ist grundsätzlich auch besser. Unangenehm, aber dann ein gutes Gefühl zu wissen, dass alles in Ordnung ist.

Also, heben wir das Glas auf unseren gesunden Busen!

syl

James-Bond-Winzer Freitag 2012-09-21

Schon sehr cool, wenn man so coole Winzer als Kunden hat. Cool wie Markus Huber aus dem Traisental. Der hat für die Erstausgabe von »WIENER WEIN«, einem Sonderheft des Magazins »Wiener« – diesem Urgestein am Männermagazinmarkt – mit Niki Saahs und Franz Leth Jr. posiert. Die Herren machen nicht nur gute Weine, sondern schauen auch gut aus!

Ruth

Niki Saahs, Franz Letz junior und Markus Huber in James Bond Pose
© Petra Benovsky
Weitere Einträge:
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67 


Bookmark and Share

ruth havel & sylvia petz
fillgradergasse 15/11
1060 wien

t +43 (1) 913 42 74
f +43 (1) 581 13 50
office@havel-petz.at
www.havel-petz.at



* Wir kommunizieren und bringen Sie in die Medien!

* Wir positionieren Ihr Unternehmen und bringen Ihre Einzigartigkeit auf den Punkt!

* Wir beraten und begleiten Sie und Ihr Team für ein nachhaltiges Unternehmertum!

MEHR unter diesem LINK.