Drei kleine Rentiere mit bunten Luftballons wünschen "Happy New Year"

Das war das Jahr 2012 - 2

Bei uns und unseren Freunden

.............................................................

Happy New Year

... sagen die drei kleinen Rentiere wieder. »Ein gutes neues Jahr!« sagen wir. 2012 war für viele ein hartes Jahr. Auf dass 2013 besser werde. Dass Platz für Genuss, Leichtigkeit und Fröhlichkeit bleibe. Und für die Liebe. Vor allen Dingen für die Liebe!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen 2013. Bei spannenden Projekten, feinsten Weinen und mit wunderbaren Menschen. Lassen Sie die Korken knallen!

Champagnerflasche, aus welcher der Korken gerade herausfliegt

............................................................

Kinder, wie die Zeit vergeht!

Es war ein bisschen überraschend in der Nacht auf den 1. Dezember: »Jössas, morgen ist der
1. Advent!« Knapp ging sich alles aus mit dem Adventkalender für die Kinder, ein paar Sachen waren vorsorglich eingekauft. Der Adventkranz war dann beinahe Nebensächlichkeit. Quasi aus dem Handgelenk geschüttelt. Hier und da volle Konzentration auf das, was havel & petz privat und beruflich tun: Genuss organisieren!

Illustration eines Rentiers mit vier roten Kerzen auf dem Geweih

Also zuhause Advent und Kekse backen. Im Büro Vorbereitung auf zwei wirklich gute Dinge, die im neuen Jahr anstehen:
1. Die piemontesische Winzergruppe um Elio Altare L'Insieme ist im Anflug auf Wien. Am Donnerstag, dem 24. Jänner 2013, gibt's Degu und Menü im Wiener Restaurant Amarantis. Mehr dazu hier in Bälde.
2.
Wir sind mitten im VINEUS Wine Culture Award 2013. Der Aufruf an die jungen Winzerinnen und Winzer fürs Rittern um den Newcomer-Winzer/in-VINEUS ist erfolgt. Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen, die ersten sind schon eingetrudelt.

............................................................

Gerhard Kracher auf dem Trockenen. Mittwoch, 28. November 2012, um 19 Uhr
Holy-Moly! am Badeschiff

Dass am Weinlaubenhof Kracher weltbeste Süßweine entstehen, weiß jeder. Dass dort auch hervor- ragende Rotweine gekeltert werden, wissen auch schon einige. Aber dass es trockene Weißweine und Rosé gibt, das ist neu! Deshalb kommt Gerhard Kracher aufs Badeschiff, um den Gäste Pinot Gris, Zweigelt Rosé und seine Roten zu präsentieren. Und Christian Petz kocht. Unter anderem Pappardelle mit Wildschweinragout. Zum Menü unter diesem Link.

Portrait von Gerhard Kracher neben einem Weinfass - Foto von Manfred Klimek

Und weil Gerhard Kracher zu den großzügigen Menschen dieser Welt gehört, gibt es das Sechsgang-Menü mit Weinbegleitung zu einem tollen Preis: € 79 pro Person.
Reservierung unter diesem Link oder per E-Mail an reservierung@badeschiff.at

Holy-Moly! am Badeschiff
Donaukanallände zwischen Schwedenplatz und Urania
www.badeschiff.at

............................................................

Wanderer zwischen den Welten: Ernst Loosen & Franz Weninger jun.
auf Schloss Esterházy - Donnerstag, 22. November 2012 - Shuttle

Im November können sich Weinliebhaber auf »internationalem Parkett« bewegen. Schauplatz ist der Empiresaal auf Schloss Esterházy, wo die Winzer Ernst Loosen und Franz Weninger jr. im Rahmen eines grenzüberschreitenden vinophilen Workshops die Weine aus »ihren« vier Ländern und insgesamt acht Weinregionen präsentieren: Mosel, Pfalz, Oregon, Washington & Mittelburgenland, Eisenberg, Balf, Villány.

Ernst Loosen und Franz Weninger im Garten

Mit ihnen verkostet Franz Weninger sen. Nach der konzentrierten Verkostung um 18 Uhr wird in der Selektion Vinothek Burgenland zu den Weinen aufgekocht: das Menü im Download. Weitere Informationen unter diesem Link.

Ernst Loosen und Franz Weninger auf Schloss Esterházy
Donnerstag, 22. November 2012, um 18 Uhr im Empiresaal
Pro Person € 89 für Verkostung und legeres Dinner in der Selektion Vinothek Burgenland
Schloss Esterházy, Esterházyplatz 5, 7000 Eisenstadt www.esterhazy.at

Shuttleservice Wien/Eisenstadt - bitte um Anmeldung bei Reservierung:
17 Uhr Abfahrt Wien gegenüber der Oper am Parkring
23 Uhr Abfahrt Eisenstadt, Schloss Esterhazy

Reservierung bei Gerald Lautner, Selektion Vinothek Burgenland
E-Mail: g.lautner@selektion-burgenland.at, Tel. +43 2682 633 45
Mobil +43 664 965 79 26 www.selektion-burgenland.at

............................................................

Weinversteigerung zugunsten des Integrationshauses 
im Schottenstift
Donnerstag, 15. November 2012, ab 18 Uhr

Diese Veranstaltung ist tatsächlich ein Klassiker. Zum mittlerweile 16. Mal engagieren sich die Pannobile-Winzer, Beatrix Neundlinger und Roland Neuwirth (Foto), Helmut Knall/Wine-Times, Falstaff-Chefredakteur Peter Moser (Moderation) und viele befreundete Künstler und Winzer für das Integrationshaus. Christian Kircher ist Auktionator der Versteigerung, prominente WeinlaudatorInnen greifen zum Hammer, um »ihren« Wein zu einem guten Preis zu versteigern.

Beatrix Neundlinger und Roland Neuwirth - Foto von Michael Morawec

Selbstverständlich sorgen Winzerinnen und Winzer dafür, dass während der Veranstaltung ordentlicher Wein ins Glas kommt. Und weil Wein eine passende Unterlage braucht, gibt es: Wiener Saftgulasch von Reinhard Gerer, Holy-Moly!- Fischsuppe von Christian Petz, Pasteten von Hink, Mariazeller Wildsaibling & Wild von Quester und Brot von Mann. Mehr Informationen zum Projekt hier.

Donnerstag, 15. November 2012
Kellergewölbe des Museums im Schottenstift, Wien 1, Freyung 6
Einlass 18 Uhr, Beginn ca. 19.30 Uhr, Eintritt: Spende ab 10 Euro.

............................................................

Wim-Wenders-Galadinner am Freitag, 5. Oktober 2012

Leider geht es sich nicht aus. Gerne aber wären wir da selbst dabei, wenn am kommenden Freitag in der Ankerbrotfabrik anlässlich der Wim-Wenders-Ausstellungseröffnung groß aufgekocht wird. Das Ostlicht lädt, Dreisterne-Juan Amador schwingt den Löffel, irgendwer spielt coole Musik und Ostlicht-Freund Christian Grünwald meint: »Die Gäste sollen einfach nur kommen und sich überraschen lassen. Nichts erwarten, außer dass sie staunen, lächeln und genießen werden.«

gedeckte Galadinner Tafel

Freitag, 5. Oktober 2012, Beginn 20 Uhr
Preis pro Person: Euro 180
Weitere Informationen und Anmeldung bis 26. September 2012
unter anmeldung@ostlicht.at
www.ostlicht.at

............................................................

Wenn aktuell etwas vorbei ist ...

dann kommen wir schon einmal kurz ins Schwitzen. Aktuell ist's ja nur dann, wenn's nicht vorbei ist. Nur dann, wenn's grad kommt oder ist. Und ganz plötzlich ist es dann doch vorbei. Und nicht, dass dann nichts wär. Es kommt ja auch schon wieder was. Am 22. November auf Schloss Esterházy, grenzüberschreitende Winzer, die aber immer am Teppich bleiben. Infos folgen.

Teppich mit braun-rotem Muster

............................................................

Karl Markovics liest. Christian Petz kocht.
Charity am Badeschiff, 8. September 2012, um 18.30 Uhr

Karl Markovics liest Alfred Polgar. Global Family Charity Resort bittet zu Lesung und Dinner, weil Erholung für manche unerreichbar geworden ist.

Ein Abend mit vielfältigem Kunst- und Weinprogramm. Der Gesamterlös kommt schwer und unheilbar kranken Kindern und ihren Familien zugute. In Form von für sie unleistbar gewordenen Urlauben. Erholung als kleiner Lichtblick in schwierigen Lebenssituationen.

Portrait von Karl Markovics und Christian Petz - Fotos von Petro Domenigg und Herbert Lehmann

Nach der Eröffnung des Abends durch die neue GFCR-Präsidentin und Haubenköchin Johanna Maier und der Laudatio von Schauspielerin Brigitte Neumeister lesen Nachwuchs-Schauspieler des TheaterJugendKlubs am Schauspielhaus Salzburg »Urlaubsgrüße aus 1001 Postkarten«.

Im Anschluss daran stellt ein 5-Gang-Dinner mit Weinbegleitung der Pannobile-Winzer den kulinarischen Höhepunkt dar, bevor es zur eigentlichen Attraktion der Veranstaltung kommt. Karl Markovics liest Alfred Polgar: Schriftsteller, Autor, Journalist, Jude. Eine Tombola mit kulinarisch touristischen Preisen - Hotelgutscheine von Stanglwirt, Thurnhers Waldhof und Steirerhof sowie prominent signierte Großflaschen österreichischer Top-Winzer - beschließt den Abend.

»Karl Markovics liest. Christian Petz kocht.«

Lesung und 5-Gang-Dinner mit Weinbegleitung und Tombola
Samstag, 8. September 2012, um 18.30 Uhr

Preis pro Person: € 130
Restaurant Holy-Moly! am Badeschiff
Donaukanallände zwischen Schwedenplatz und Urania
Reservierung (online empfohlen) unter www.badeschiff.at, per E-Mail an reservierung@badeschiff.at und telefonisch unter +43 (699) 151 307 50

............................................................

Musiker des Cleveland Orchestra am Weingut Hirsch
Benefizkonzert, 3. September 2012, um 18 Uhr

Großes Konzert im kleinen Rahmen. Vier Musiker des Cleveland Orchestra und zwei ihrer Freunde spielen berühmte Werke klassischer Komponisten zugunsten von Kindern mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten in Asien.

Ein exklusiver Abend mit großer Musik, den neuen Hirsch-Lagenweinen und Köstlichkeiten der kulinarischen Freunde des Hauses. Mehr Infos zu den Musikern und zum Programm in der hier anhängenden EINLADUNG.

Grafik der Einladung mit Foto einer Musikerin des Cleveland Orchestra

Montag, 3. September 2012
17 Uhr Einlass, 18 Uhr Konzert, 19 Uhr Verkostung der Lagenweine 2011
Weingut Hirsch, Hauptstraße 76, 3493 Kammern/Langenlois
www.weingut-hirsch.at

Karten pro Person: € 50 Spendenbeitrag

Sandi und Johannes Hirsch danken
für Ihre Anmeldung per E-Mail an info@weingut-hirsch.at und die Überweisung Ihres Betrages bis Mittwoch, 1. August 2012, auf das Spendenkonto:
Kontowortlaut: Weingut Hirsch GmbH - "Benefizkonzert 03.09.2012"
Kontonummer / IBAN: AT57 4121 0435 0930 0000 / BIC: VBOEATWWKRE

............................................................

coole Location & coole Winzer

Unsere Winzer sind auch in der heißen Jahreszeit cool vertreten. Die Montagabende im Palais Coburg stehen ganz im Zeichen von guten Wein und feiner Grillkultur. Wer darf dabei natürlich nicht fehlen? Genau, unsere Winzer.

Mit dabei war bereits das Weingut Ebner-Ebenauer am 28.05. Und am 2. Juli dürfen nun die Weine von
Christian Tschida genossen werden.

Blick auf das Palais mit Grillstation im Vordergrund

Und eine Woche darauf, also am 9. Juli, stehen die Weine von Markus Huber am Programm.

Wer also wunderbare Weine vor einer einzigartigen Kulisse und mit guten Essen genießen möchte, sollte sich diese Tage merken und rechtzeitig anmelden unter diesem Link.

Start: Montag, 2. & 9. Juli ab 19 Uhr
Dress Code: Leger, Live Music: Urban Night Band, Preis: € 89,-/Person

............................................................


»Wer isst, was wir retten wollen?« Slow-Food-Podiumsdiskussion
Donnerstag, 5. Juli 2012, um 18.30 Uhr am Badeschiff Wien

Wer soll essen, was an traditionellen handwerk- lichen Lebensmitteln vor dem Verschwinden gerettet wurde und jetzt wieder erhältlich ist? Ist es überhaupt möglich, langfristig genügend Konsu- menten für diese hochwertigen höherpreisigen Produkte zu finden?

Diesen und ähnlichen Fragen stellen sich am Donnerstag, dem 5. Juli, um 18.30 Uhr am Badeschiff Wien namhafte Experten in der Slow-Food-Podiumsdiskussion »Wer isst, was wir retten wollen?«

Korb mit Würsten und Slow-Food Logo

Alle weiteren Infos und die Namen und Namen der Diskutanten unter diesem Link.

Ein 3-Gänge-Überraschungsmenü von Christian Petz ist im Preis von € 32 für Slow-Food-Mitglieder und € 36 für Nichtmitglieder enthalten (exkl. Getränke). Anmeldung bis 2. Juli 2012 per E-Mail an mitglieder@slowfoodwien.at.

Mehr Information hier im Slow-Food-Newsletter. www.slowfoodwien.at
www.badeschiff.at an der Donaukanallände zwischen Urania und Schwedenplatz

............................................................

Meteorologischer Sommer? Schon da. Kalendarischer Sommer? Demnächst. Sommerfest-Sommer? Am Samstag, dem 30. Juni 2012, am Weingut Esterházy in Trausdorf!

Herz, was willst du mehr. Fassproben 2011, sämtliche aktuellen Jahrgänge des Esterházyschen Sortiments, sogar die prämierten Single Crus vom großartigen Jahrgang 2009 werden geöffnet. An der Quin-Quin-Bar sprudelt's, am Griller brutzelt's. Tamburica Trausdorf sorgt mit Live-Musik am Nachmittag für bodenständigen Groove. Und das ganze kostenlos.

Grafik der Einladung zum Esterházy Sommerfest mit Illustration eines Froschkönigs

Anmeldung telefonisch unter +43 2682 633 48 oder per E-Mail wein@esterhazy.at
Weingut Esterházy, Trausdorf 1, 7061 Trausdorf www.esterhazywein.at

............................................................

HEMAYAT-Sommerfest mit Ernst Molden & DJ Nina Horowitz & 5/8erl in Ehr ́n
Freitag, 22. Juni 2012, am Badeschiff - Eintritt frei!

Hemayat ist ein Verein, der sich um die therapeutische Betreuung schwer traumatisierter Kinder - Krieg und Folter - kümmert. Zur Zeit stehen 25 Kinder auf der Warteliste, mit dem Sommerfest soll ihre Therapie ermöglicht werden.

Das Programm des Festes ist beachtlich, neben Musik von Molden, 5/8erl in Ehr ́n und Horowitz gibt es eine Bierverkostung mit Conrad Seidl und eine Weinverkostung mit Thomas Köberl.

Grafik der Einladung zum Hemayat Sommerfest

Hauptattraktion ist allerdings eine Riesentombola, Hemayat braucht GELD! Zu gewinnen ist unter anderem ein Trip nach Island. Dieter Chmelar führt durch den Abend.

Wer einen Blick auf die Website von Hemayat wirft, sieht eine unglaublich lange Liste an Therapeuten, die sich für Hemayat engagieren. Unglaublich groß ist also der Bedarf. Bei Kindern, die Kriegsopfer sind, hört sich der Spaß auf. Wir sehen einander also am Schiff!

2. Hemayat-Sommerfest am Badeschiff
Freitag, 22. Juni, ab 19 Uhr. Eintritt frei!
Donaukanallände zwischen Urania und Schwedenplatz
www.badeschiff.at & www.hemayat.org

............................................................


Der große Blonde mit dem schwarzen Handschuh - Hillinger am Grill
Freitag, 8. Juni, um 17 Uhr in der Vinothek Selektion Burgenland

Wer gedacht hat, dass nach der Weinmesse nun etwas leiser getreten wird, hat die Rechnung ohne Leo Hillinger gemacht. Denn Leo grillt! Möglicher- weise. Ganz sicher aber schenkt er seine Weine aus, wenn saftige Stücke vom Rind am Rost landen.

• kommentierte Verkostung des Weinguts Hillinger
• am Grill: Spezialitäten vom Rind, zubereitet von den Henrici-Grillmeistern
• Verkostungspauschale 15 Euro (enthält sämtliche Weine des Weinguts Hillinger aus dem Verkostungsangebot)

Grafik der Einladung zu Verkostung und Barbeque mit Foto eines Steaks am Grill

Anmeldung telefonisch unter +43 2682 633 45
Selektion Vinothek Burgenland, Esterházyplatz 4, 7000 Eisenstadt
www.selektion-burgenland.at

.............................................................

Altbewährtes neu entdecken. Wiener Gemischter Satz auf der VieVinum
Samstag, 2. Juni, um 17 Uhr

Wiener Winzer wie Cobenzl, Edelmoser, Hajszan, Mayer am Pfarrplatz, Walter Norbert, Christ und Wieninger - also frische, reife und rare Winzer - führen durch die Geschichte des Wiener Gemischten Satzes. Und laden selbstverständlich zur Verkostung ihrer Weine: frischer, reifer und rarer.

Dass das Tasting kein trockenes bleibt, dafür sorgt in altbewährter Manier el presidente Fritz Wieninger. Und das beste daran: Es kost nix!

Grafik der Einladung zur Wiener Gemischter Satz Verkostung auf der VieVinum

ALTBEWÄHRTES NEU ENTDECKEN.
Die Geschichte des Wiener Gemischten Satzes.

Samstag, 2. Juni 2012, um 17 Uhr. PDF-Einladung
Künstlerzimmer/Hofburg im Rahmen der VieVinum
Anmeldung erforderlich: info@wienergemischtersatz.com
EINTRITT FREI

.............................................................

Keine Panik. Wir zeigen Ihnen, wo's lang geht!
VieVinum von 2. bis 4. Juni in der Wiener Hofburg

15.000 Menschen in der Hofburg!
Stellen Sie sich vor, es ist VieVinum und jeder geht hin. Gerammeltvolle Säle, Trauben vor den unzähligen Winzertischen, Stimmengewirr und auch noch 10 Jahre DAC. Österreichs größtes und wichtigstes Weinfestival eben. But don't panic, wir haben einen Plan! Hier unser Leitfaden, bei welchen Winzern und Veranstaltungen Sie auf jeden Fall vorbeischauen müssen.

Grafik der VieVinum 2012

VieVinum, Internationales Weinfestival in der Wiener Hofburg
2. bis 4. Juni 2012

.............................................................

Der Koch in der Box. Die Kochbox!

Lockeres Kochlöffelschwingen mit der Kochbox. Die Rezepte und Zutaten kommen vom Spitzenkoch, die Lieferung erfolgt frei Haus. Mit der Kochbox eben.

Meisterliche Mehrgangmenüs für zu Hause - ohne Einkauf und Hirnschmalz, für bequeme Köchinnen und Köche. Kreiert von Le Foodink, einem kleinen Unternehmen, dem gutes Design und gutes Essen ein Anliegen sind.

Grafik der Kochbox mit Illustration eines Kochs - Bild von Kochbox

Ab Mitte Mai 2012 ist die 1. Box mit Rezepten und Zutaten von Haubenkoch Peter Zinter/Restaurant Vincent auf www.kochbox.at zu beziehen.

Außergewöhnliche Ess-Erlebnisse per Mausklick und jeden Monat Rezepte und Zutaten eines neuen Kochs. Unser Abo ist schon bestellt!

Alle Infos und das Menü der 1. Kochbox hier.

Bookmark and Share

ruth havel & sylvia petz
fillgradergasse 15/11
1060 wien

t +43 (1) 913 42 74
f +43 (1) 581 13 50
office@havel-petz.at
www.havel-petz.at

Pink ribbon
BASSENA - Unser Genussblog

Besuchen Sie uns an unserer BASSENA,
dem einzigartigen Genuss-WEBLOG!

Hier lässt sich's tratschen oder ganz ungeniert »havelundpetzen«. Neues aus der Branche, Trouvaillen aus Küche und Keller, besondere Lokalentdeckungen, ...