Walderbeeren und eine Blüte auf der Planze

Bassena - unser Blog

Wir kommunizieren I Wir positionieren I Wir beraten & begleiten

Tipples as Twinkling as the Tinsel Freitag 2013-01-04

Ein derart klingender Titel will einfach übernommen werden: Tipples as Twinkling as the Tinsel. Übersetzt (frei nach der Autorin) etwa »Lieblingsdrinks, die funkeln wie Lametta«. So gesehen im Wall Street Journal Anfang Dezember 2012.

Man möge mir meine vorweihnachtliche Amnesie mit nachsichtiger Amnestie im neuen Jahr verzeihen und die Freude ob Erwin Tinhofs St. Laurent als Tipp für das weihnachtliche Mahl in diesem doch recht honorigen Blatt mit mir teilen. Auch wenn dieses für 2012 längst schon Geschichte ist.

Flaschenfoto des Tinhof Sankt Laurent 2010

William Lyons, der Verfasser des entsprechenden Artikels befindet: »This light, fruity wine can work well as both an aperitif and as an accompaniment to the feast of the day itself – turkey. Made from the St. Laurent grape, it has a smell reminiscent of cherry or cranberry, with a gentle, uplifting acidity.« Schmeckt auch 2013 wunderbar!

www.tinhof.at

Ruth

Frohe Botschaft Mittwoch 2012-12-12
Weihnachten hin oder her, Judith Beck hat schon jetzt eine frohe Botschaft zu verkünden. Oder eigentlich drei frohe Botschaften. Hat sie doch im aktuellen Falstaff-Rotweinguide großartige Bewertungen ihrer Weine zu verzeichnen. Die Freude ist groß, die Punkteanzahl noch größer.

Judith Beck im Weingarten - Bild von Steve Haider© Steve Haider 

Mit sensationellen 96 Punkten gehört ihr Blaufränkisch Altenberg 2009 zu den fünf besten Rotweinen des Landes in diesem Jahrgang.  Unter den Top-Weinen des Jahres 2010 ist die Golser Winzerin gleich zweimal vertreten: Die Cuvée Pannobile und der Blaufränkisch Alte Lagen bescheren ihr je 93 Punkte. Durchaus gerechtfertigt also, der stolze Blick.

Sind wir froh, dass Judith Beck konsequent und manchmal auch ein wenig stur ihren Weg geht, auf Finesse und Eleganz setzt und hie und da ein bisschen was riskiert für ihre Weine!

Übrigens, ein paar Flaschen soll's noch geben von den hochdekorierten Kreszenzen. Nur für den Fall.

www.weingut-beck.at

Ruth

Schneckenpost - europäische Auszeichnung für Andreas Gugumuck Dienstag 2012-12-11

Gugumuck zu heißen, alleine ist schon genial. Aber das, was Andreas Gugumuck in den letzten  Jahren geleistet hat, ist grenzgenial. Er hat die Schnecke zurück auf die Teller der österreichischen Gourmets gebracht. Salonfähiges Weichtier, schmackhafte Helix pomatia, geliebte Weinbergschnecke.

Jetzt wurde Slow-Food-Mitglied Andreas Gugmuck zum besten Junglandwirten Europas gekürt. Er erhielt in Brüssel den »EU-Innovationspreis für Jungwirte 2012«. Und wir gratulieren!

Andreas Gugumuck mit einem Korb voller Schnecken

Überrascht von der Auszeichnung hat  der strahlende Preisträger eine ziemlich gute Vision: »Als stolzer Gewinner möchte ich der Jugend wieder Lust auf Landwirtschaft machen. Wir haben in Europa eine so große Vielfalt. Jede Region hat andere Spezialitäten und Verarbeitungsweisen, die sehr viel Raum für nachhaltige Innovationen bieten. Es braucht aber auch viel Mut, um solche neuen Wege zu gehen. Ich hoffe mit unserer Wiener Schnecke hier einen wertvollen Beitrag leisten zu können.«

Das tut er. Auf seiner innovativen Wiener Schneckenfarm werden jährlich rund 500.000 Weinbergschnecken unter der Marke »Wiener Schnecke« in natürlicher Freilandhaltung gezüchtet. Sie landen, gut genährt mit Mangold, Raps, Sonnenblumen und Kräutern wie sie sind, in den Töpfen vieler bekannter Köche Österreichs. Daneben gibt es noch Spezialitäten wie Schneckenkavier und Schneckenleber.

Hätten Schnecken ein Bewusstsein, würden sie bei Andreas Gugumuck glücklich sein wollen. Bis sie da landen, wo sie schlussendlich hingehören. In den Kochtöpfen der glücklichen Österreicher.

www.wienerschnecke.at
syl

Hello! gkbfedb interesting gkbfedb site! I'm really like it! Very, very gkbfedb good!

Pharmd28  23.02.2013 03:34

Hello! gkbfedb interesting gkbfedb site! I'm really like it! Very, very gkbfedb good!

Denn sie wissen, was gut ist. Dienstag 2012-12-04

Besondere Winzer verdienen besondere Beachtung. Rudi Pichler ist zweifellos einer der ganz besonderen. Das weiß man auch beim US-Magazin »Wine & Spirits«, weshalb der Mann mit dem skeptischen Blick mit dreien seiner Weine im 26. Annual Buying Guide »BestWines BestBuys« auch vorkommt.

Seine »TOP-SCORING WINES«, allesamt 2010er, sind der Riesling Achleithen Smaragd und der Grüne Veltliner Wösendorfer Kollmütz Smaragd mit je 92 Punkten und der Terrassen Riesling Smaragd mit 90 Punkten. Der begeistert als »wine for living«:

Rudi Pichler im Weingarten

»His 2010 Terrassen Riesling is filled with scents of rocks, citrus and more rocks, smoky and floral at once, juicy and firm. It's a wine for living par excellence.«

Gut, dass wir noch was lagernd haben.

Ruth

Hello! kadkkaa interesting kadkkaa site! I'm really like it! Very, very kadkkaa good!

Pharmk108  23.02.2013 14:27

Hello! kadkkaa interesting kadkkaa site! I'm really like it! Very, very kadkkaa good!

Wo ist die Schoko? Donnerstag 2012-11-22

18 Tonnen Schokolade sind weg. Spurlos verschwunden im gefürchteten Tiroler Unterland. Eine Unterländer Transportfirma hatte den Auftrag, die Fracht von Milka-Österreich in Bludenz nach Tschechien zu »verbringen«, wie es im schönen EU-Deutsch heißt. Der Auftrag wurde allerdings an eine ausländische Firma weiterverkauft. Mit ihr kamen gefälschte Papiere und Kennzeichen ins Spiel, in Tirol verlor sich die süße Spur.

Wer wohl hinter dem ausgefeilten Plan steckt? In Bludenz und Kundl wird auf jeden Fall eifrig ermittelt.

Karl Lagerfeld vor einem Bett
Es soll übrigens Verrückte geben, die sich aus Schokolade Zimmer und sogar Lustknaben bauen. Wir sollten die ermittelnden Beamten mit einem entsprechenden Hinweis versorgen. Es gilt die Unschuldsvermutung!
Quelle: orf.at
syl
Weitere Einträge:
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54  55  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  69 


ruth havel & sylvia petz
fillgradergasse 15/11
1060 wien

t +43 1 913 42 74
f +43 1 581 13 50
office@havel-petz.at
www.havel-petz.at

Datenschutz & Cookies



* Wir kommunizieren und bringen Sie in die Medien!

* Wir positionieren Ihr Unternehmen und bringen Ihre Einzigartigkeit auf den Punkt!

* Wir beraten und begleiten Sie und Ihr Team für ein nachhaltiges Unternehmertum!

MEHR unter diesem LINK.